Posts Tagged “Stadtgeschichten”

#25 Schauplätze

#25 Schauplätze

„Ich war ihnen auf der Spur. In dieser heruntergekommenen Gegend zwischen Lagerhallen und rostigen Containern würde sie keiner vermuten, dachten sie wohl. Keiner würde die Schreie ihres Opfers hören, wenn sie mutterseelenallein an den grauen Wänden widerhallten, an denen altersschwacher Putz abbröckelte. Außerdem war Sonntag und die hier arbeitenden Leute hielten sich so weit entfernt…

#22 Satellitenstadt

#22 Satellitenstadt

Es ist doch schön hier. Ich bin in Berlin unterwegs. Doch das Märkische Viertel ist wie eine eigene Stadt. Eine ausgedachte Stadt, die wie eine Utopie vom Reißbrett aus an den Stadtrand gebaut wurde. Man nennt so etwas Trabanten- oder Satellitenstadt. Sie hat eine Geschichte mit festgelegtem Anfang in den 60’er Jahren. Ein paar Höfe…

#16 Katze

#16 Katze

Diese Geschichte ist schon etwas länger her. Ich war wie so oft auf der Suche nach alten Bahngleisen und Bahnanlagen, auf denen ich herumkraxeln könnte, und wurde fündig. Das Gelände war teilweise eingezäunt, teilweise wurde es von der Deutschen Bahn genutzt. Da haben sie sich aber in einem ganz schön alten, von außen fast baufällig…

#04 Linie

#04 Linie

Die Stadt erzählt Geschichten. Im Rahmen eines Kunstfestivals wurden in Neukölln Zettel an Bäume gehängt. Die Bewohner Neuköllns erzählten darauf ihre Geschichten und Erlebnisse, die mit Neukölln zu tun hatten. Ein Zettel war anders und beeindruckte mich sehr. Die Leser wurden darauf gefragt, ob sie schon einmal die Linie bemerkt hätten, die über mehrere Straßen…

Go Top